Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Anreise
Kalender
Abreise
Kalender
Wo
 
Gemeinde Görwihl

Gemeinde Görwihl

Gletschermühle im SchwarzenbachtalGörwihl bietet zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Ob Wanderer, Radfahrer, Naturliebhaber, Ruhesuchende - sie alle werden unvergessliche Tage in einer der schönsten Landschaften des Südschwarzwaldes und im Herzen des Hotzenwaldes erleben können. Wegen seiner sonnigen Lage gilt der Hotzenwald als „Sonnenterrasse des Südschwarzwalds“. Segeten, ein Ortsteil von Görwihl, wird immer wieder als Ort mit den meisten Sonnenstunden im Jahr ausgezeichnet.

Erschlossen und besiedelt wurde diese Landschaft im 10. bis 12. Jahrhundert – hauptsächlich von den Freiherren von Tiefenstein. Ihre Stammburg „Tüffen“ stand auf dem noch so genannten Schlossberg bei Tiefenstein.

Natur

Wanderer im HotzenwaldAktivurlauber wie auch der ruhige Entspannungsurlauber finden in der Naturlandschaft ihr Fleckchen. Die umliegende Natur von Görwihl bietet viel Ruhe, frische Luft und eine fesselnde Landschaft mit Aussichtspunkten und einer einzigartigen Flora und Fauna. Die Schöhnheit der unberührten Natur in Kombination mit unauffälligen Wanderwege fusionieren zu einem schönen Ausflug, der den Menschen wieder zu sich selbst finden und dem Alltagsstress entfliehen lässt. Zeit zum tiefen Durchatmen und die frische Luft genießen. Beobachten Sie das Treiben der Waldbewohner und erfreuen Sie sich an den verschiedenen Pflanzenarten, die in den unterschiedlichen Gebieten von Mooren, Wiesen, Weiden und Wälder ihr zuhause gefunden haben.

Aktiv

MTB-Paradies HotzenwaldIn Görwihl erstreckt sich ein wahres Wanderparadies in reizvoller Landschaft. Auch Mountainbiker kommen hier in den Genuß der gepflegten Pfade und ausgeschilderten Routen. Görwihl ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren aller Schwierigkeitsstufen. Ein besonderes Highlight auf Wanderungen oder Radtouren wären die Höllbachwasserfälle nahe Görwihl.
Im Sommer wie im Winter hat die Landschaft vieles zu bieten, was die Besucher und Urlauber nach draußen zieht. Im Winter, wenn sich eine dicke weiße Schneedecke über die Landschaft legt, werden die Schlitten und Skier ausgepackt und in der unmittelbaren Umland zum Einsatz gebracht.

Kultur

Erntedankfest in GörwihlDas Heimatmuseum Hotzenwald in Görwihl dokumentiert die Geschichte der hiesigen Bevölkerung. Hier können Besucher mehr über die Arbeitsweisen und die Besonderheiten der Region erfahren. Ausgestorbene Handwerksarbeiten wie die Weberei oder alte Klassenzimmer der Dorfschule lassen eventuell ältere Besucher wieder in ihre Kindheit versetzen und begeistern gleichermaßen die jüngeren Besucher, die hier erleben können wie das Leben der Großeltern und Urgroßeltern früher einmal war.

Kultur und Tradition der Gemeinde Görwihl mit all den kleineren Veranstaltungen werden auch heute noch mit Freude aufrecht gehalten. So findet immer am Samstag vor dem 11. November in Görwihl der über die Region hinaus bekannte Martinimarkt statt. Der Markt zeichnet sich dadurch aus, dass vor allem traditionstypische handgearbeitete Waren angeboten werden.